Direkte Links und Access Keys

Zur mobilen Ansicht

Sie wünschen sich diesen Service auch in Ihrer Stadt?

Allgemeine Informationen

Ansprechpartner

Herr Michael Krissel

Tel: 06032-939110
E-Mail: krissel@know-it.net

Weitere Infos finden Sie hier

Gut informierte BürgerInnen benötigen weniger Unterstützung. Sollten dennoch Rückfragen oder Probleme auftreten, können diese bewusst asynchron von Ihrem Serviceteam abgearbeitet werden. Die BürgerInnen liefern dabei auch direkt alle notwendigen Informationen.

Deponie

Größere Mengen Grünschnitt geben Sie bitte am Biomassezentrum in Burscheid-Heiligeneiche ab.

Öffnungszeiten: mo - Fr 8.00 bis 16.30 Uhr

 

Mustertext

Ausgediente Dosen und kleine Tüten, Kunststoff-, Verbundstoff- und Aluminiumverpackungen gehören in den "Gelben Sack" und nicht in das Restmüll- oder ein anderes Gefäß.

Nutzen Sie den "Gelben Sack" und geben Sie in diesen Ihre Verpackungskunststoffe wie zum Beispiel Kunststoffkappen von Mineralwasserflaschen.

Saubere, unverschmutzte Papiere und Kartonagen
wie z.B.

Recyclinghof

Beispielhausen, Stockberg 27 (neben städtischem Bauhof)


 

Öffnungszeiten


 

Es werden angenommen:


 

Annahme nur für Abfälle aus Privathaushalten


 

Annahme Beispielhausen-Süd, Parkplatz Am Sportplatz


 

Öffnungszeiten


 

Es werden angenommen:


 

Annahme nur für Abfälle aus Privathaushalten

Sperrmüllabfuhr

Sperrmüll und Elektroaltgeräte (diese einzeln nur ab 10 kg Gewicht) werden auf Anforderung abgefahren. Hierfür muss eine gesonderte Karte ausgefüllt und an die Stadt Beispielhausen, gesandt werden. Die Stadt Beispielhausen leitet die Karten an die Fa. AVEA weiter, von dort wird mit gesondertem Schreiben ein Entsorgungstermin mitgeteilt. Die Abfuhr wird in der Regel innerhalb von 3 Wochen durchgeführt. In Eilfällen erfolgt eine Abfuhr innerhalb weniger Tage. Für diese Sonderleistung berechnet die Firma AVEA ein gesondertes Entgelt abhängig vom Aufwand.

Am jeweiligen Abfuhrtermin müssen der Sperrmüll oder die Elektroaltgeräte spätestens um 6.00 Uhr an der Straße zur Abholung nicht verkehrsbehindernd bereitstehen, hierbei sind Elektroaltgeräte getrennt vom Sperrmüll bereitzustellen. Die Abfuhr ist außer für die Elektrogroßgeräte kostenlos.

Sperrmüll und Elektroaltgeräte können auch zum Wertstoffhof der AVEA in Beispielhausen, Stockberg 27 (neben Bauhof der Stadt Beispielhausen) angeliefert werden. In Beispielhausen-Süd (Parkplatz am Sportplatz) wird nur Sperrgut angenommen. Die Annahme ist kostenlos.

Elektrogroßgeräte wie z.B. Wasch-, Spülmaschinen, Herde, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte bzw. -kombinationen, Bügelautomaten, Wäscheschleudern u.ä. fährt die Fa. AVEA auf Kartenanforderung ab. Die Gebühr beträgt zurzeit pro Stück 25,- ¤. Auch diese Geräte müssen bei der Kartenabfuhr bis spätestens 6.00 Uhr an der Straße zur Abholung bereitstehen. Die Gebühr für die Abholung von Elektrogroßgeräten ist vorab im Rathaus zu entrichten, in Eilfällen zusätzlich zum Entgelt der Fa. AVEA.

Auch Elektrogroßgeräte können zum Wertstoffhof der Fa. AVEA selbst angeliefert werden. Bei Selbstanlieferung wird keine Gebühr erhoben.

Eine Abfuhr bzw. Anlieferung ist nur bis zu einem Volumen von 3 m³ möglich!

 

Zum Sperrmüll gehören:

Sperrige Abfälle aus Wohnungen und anderen Teilen des Wohngrundstücks, die wegen ihres Umfanges, ihres Gewichts oder ihrer Menge nicht in den Abfallbehältern bzw. Restmüllabfallsäcken untergebracht werden können. Gebrauchsgegenstände: Tische, Schränke, Stühle, Sofas, Teppiche, Körbe, Kinderwagen, Matratzen, Federbetten, Gardinenstangen, Wäschespinde, Fahrräder, u.ä. sowie gebündelter Maschendraht

 

Zu den Elektroaltgeräten gehören:

 

Nicht zum Sperrmüll gehören:

Nachtspeicheröfen, mit Öl oder anderen Flüssigkeiten gefüllte oder belastete Elektrogeräte, z.B. mit Asbest versehene Heizradiatoren, Haushalts-, Garten- und Gewerbeabfälle, Öltanks, Heizkörper, Teile von motorbetriebenen Fahrzeugen, Rasenmäher u.ä.. Abfälle, die bei Bau-, Umbau- oder Reparaturarbeiten an Bauwerken angefallen sind, wie Steine, Dachziegel und -pappen, Bauhölzer oder Bruchstücke dieser Gegenstände, ferner Rollläden. Toilettentöpfe, Wannen, Waschbecken sind Bauschutt und gehören ebenfalls nicht zum Sperrmüll.

Säcke, Tüten, Tragetaschen u. ä., mit Abfall befüllte Behältnisse werden im Rahmen der Entsorgung sperriger Abfälle nicht eingesammelt und transportiert. Ausgeschlossene Abfälle sind an der Zentraldeponie Leppe, Engelskirchen, in Folie verpackt gegen Entgelt anzuliefern. Weitere Auskünfte zur Anlieferung sind unter der gebührenfreien Telefon-nummer: 0800/805-805-0 (Abfallberatung des BAV) einzuholen.

Haushaltsauflösungen fallen nicht unter die Sperrmüllabfuhr!

Telefonnummern und Adressen

Abfallberatung Bergischer Abfallwirtschaftsverband (BAV)

0800/805-805-0 (kostenlos)
www.bavweb.de


Bei Fragen zum Abfall oder zum Grundbesitzabgabenbescheid

Stadt Beispielhausen, Steuerabteilung
Am Büscherhof 1
42799 Beispielhausen
02175/992 - 145
02175/992 - 148
www.leichlingen.de


BAV

Braunswerth 1 - 3
51766 Engelskirchen
02263/8050


Zentraldeponie Leppe

Leppestr.
51789 Lindlar
02266/90090


Fa. AVEA GmbH Co. KG

Im Eisholz 3
51373 Leverkusen 0800/600 - 2003
0214/8668 - 668
0214/8668 - 150 (FAX)
www.avea.de


BWS (bei Fragen zu gelben Säcken)

Braunswerth 1 - 3
51766 Engelskirchen 0800/444 - 42 - 29
02263/4109 (FAX)
www.bws-engelskirchen.de


Remondis GmbH

Am Weidenbach 8 - 10
51491 Overath 02206/6005 - 79
02206/6005 - 76 (FAX)

Tonne wurde nicht geleert

Ihre Tonne wurde nicht geleert?

Nutzen Sie einfach die Funktion über den Abfallkalender

 

Zusätzliche Abfallsäcke

Falls das Volumen der vorhandenen Restmüllbehälter einmal nicht ausreicht, können für diese Sonderfälle städtische Abfallsäcke benutzt werden. Diese Abfallsäcke sind gegen eine Gebühr von 5,00 € an der Information des Rathauses, bei der Nebenstelle Beispielhausen-Süd und bei der Fa. „Ihr Platz”, Brückenstr., erhältlich.