Direkte Links und Access Keys

Zur mobilen Ansicht

Sie wünschen sich diesen Service auch in Ihrer Stadt?

Übersicht

Biotonne

 

Elektroschrott

Elektrogeräte gehören in den Elektroschrott.

 

Gartenabfälle

Zusätzlich zu der Möglichkeit, Grün- und Grasschnitt beim Recyclinghof Beispielhausen und bei der Annahmestelle in Beispielhausen-Süd entsorgen zu können besteht die Möglichkeit, an bestimmten Terminen diese Abfälle am Wendehammer Walter-Frese-Str. von 08:30 - 12:30 Uhr abzugeben.

Gelbe Tonne (Do/Wa)

Ausschließlich Verkaufsverpackungen aus:

Kunststoffen

Folien (z. B. Tragetaschen, Beutel, Einwickelfolien)
Plastikflaschen (z. B. Spül-, Wasch- und Körperpflegemittelflaschen)
Becher (z.B. Milchprodukten, Margarine etc.)
Schaumstoffe (Obst- und Gemüseschalen sowie andere geschäumte Verkaufsverpackungen)

Verbundstoffen

Getränke- und Milchkartons
Vakuumverpackungen
Sonstige Verpackungen aus mehreren unterschiedlichen Materialien

Metalle

Konserven
Getränkedosen
Verschlüsse
Alu-Schalen, Alu-Deckel, Alu-Folien

Styroporverpackungen

(z. B. von Elektrogeräten)


Zusätzlich zu den Abholterminen besteht die Möglichkeit, gelbe Säcke selbst zu entsorgen: kostenlos bei der Fa. Adrion, Hochstr. 2a (Am Bahnhof), montags bis donnerstags von 08.00 - 16.00 Uhr und freitags von 08.00 - 15.00 Uhr.

Gelber Sack

Ausschließlich Verkaufsverpackungen aus:

Kunststoffen

Verbundstoffen

Metalle

Styroporverpackungen

 

Zusätzlich zu den Abholterminen besteht die Möglichkeit, gelbe Säcke selbst zu entsorgen: kostenlos bei der Fa. Adrion, Hochstr. 2a (Am Bahnhof), montags bis donnerstags von 08.00 - 16.00 Uhr und freitags von 08.00 - 15.00 Uhr.

Glascontainer

Bitte nutzen Sie die Glascontainer in Ihrer Nähe.

Siehe Containerstandorte

Papiercontainer

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Bücher Schulhefte, Schachteln, Prospekte etc. sind Rohstoffe, die gut recycelt werden können. Sie gehören daher nicht in die Restmülltonne sondern werden gesondert eingesammelt und der Wiederverwertung zugeführt.

Zur Sammlung werden Behälter (Blaue Tonne) zur Verfügung gestellt.

Nicht in die Blaue Tonne gehören Transport- und Umverpackungen. Diese sollten im Geschäft zurückgelassen werden. Bei Anlieferung von Waren können diese wieder mitgegeben werden.

Die Abfuhr der Blauen Tonne erfolgt einmal im Monat.

Papier
Pappe
Kartonage
Zeitschriften

Sauber und Trocken!

 

Zeitschriften
typische Zeitschriften wie

Papiertonne

Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Kataloge, Bücher Schulhefte, Schachteln, Prospekte etc. sind Rohstoffe, die gut recycelt werden können. Sie gehören daher nicht in die Restmülltonne sondern werden gesondert eingesammelt und der Wiederverwertung zugeführt.

Zur Sammlung werden Behälter (Blaue Tonne) zur Verfügung gestellt.

Nicht in die Blaue Tonne gehören Transport- und Umverpackungen. Diese sollten im Geschäft zurückgelassen werden. Bei Anlieferung von Waren können diese wieder mitgegeben werden.

Die Abfuhr der Blauen Tonne erfolgt einmal im Monat.

Sauber und Trocken!

 

Zeitschriften
typische Zeitschriften wie

Restmüll (2 Wö)

Restmüll (4 Wö)

Fenster-, Spiegelglas
Ton, Porzellan, Keramik,
Gummi
Zigarettenreste und -asche
Windeln
Hunde- und Katzenkot
Staubsaugerbeutel mit Inhalt
Gebrauchte Hygieneartikel
Gebrauchsgegenstände, die kaputtgegangen sind
Textilien (nicht mehr für die Kleidersammlung geeignet)
Putzlappen und -tücher
kleine Haushaltsartikel
Tapetenreste
Töpfe, Pfannen,
Einwegspritzen in stichsicheren Behältnissen
Kaputtes Spielzeug
Glühbirnen (keine Energiesparlampen)
Filme, Videokassetten
Fahrradzubehör (kaputte Schläuche, Helme)
Eingetrocknete Farben und Lacke
 

Schadstoffmobil

 

Maximal 20 l oder 20 kg je Behälter:

Flüssige Farben und Lacke (lösemittelhaltig), Fotochemikalien, ölverschmutzte Betriebsmittel, lösungsmittelhaltige Abfälle, Holz- und Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Laborchemikalien, Säuren, Laugen (maximal in Zehn-Liter-Gebinden), Fette, Öle, PCB-haltige Lampenkondensatoren, Quecksilberthermometer, Leime, Klebemittelmasse, Spachtel, Kitte, Fleckentferner, Reinigungsbenzin, Verdünner, Reinigungsmittel, Frostschutzmittel, Kaltreiniger, Bremsflüssigkeit, Unterbodenschutz. Die Sonderabfälle sollten verschlossen und möglichst in den Originalgebinden abgegeben werden.

Über die Restmülltonne können entsorgt werden:

Flüssige Dispersionsfarben, eingedickt mit Sägespänen oder Zement, und bereits eingetrocknete Dispersionsfarben. Da der Transport mit dem Schadstoffmobil zu teuer und von der Organisation zu aufwendig ist, sei die Annahme von Dispersionsfarben am Schadstoffmobil nicht mehr möglich, so der Hinweis.

Ebenfalls in die Restmülltonne können leere und ausgetrocknete Farb- und Lackgebinde, Leime, Kleber, Spachtel und Kitte geworfen werden. Dies sind keine Sonderabfälle, da die Lösungsmittel verdunstet sind und von den festen Resten (sofern sie nicht Schwermetalle oder halogenierte Kohlenwasserstoffe enthalten) keine Umweltgefahren ausgehen, heißt es.

Über Rücknahmesysteme der Hersteller werden entsorgt:

Altöle aus Verbrennungsmotoren und Getrieben sowie mineralische Maschinen-, Turbinen- und Hydrauliköle. Sie müssen gemäß der Verwaltungsvorschrift zur Altölentsorgung von jeder Verkaufsstelle für Motor- und Getriebeöle in der Menge des gekauften Öls zurückgenommen werden (Kassenzettel als Nachweis aufbewahren). Kfz- und Gerätebatterien (Trockenbatterien) können an allen Standorten des Abfallwirtschaftszentrums (Deponie Büttelborn, Sonnenwerk Bischofsheim, Wertstoffhof Erfelden) abgegeben werden. Entleerte Spraydosen mit dem Grünen Punkt sind über den gelben Sack zu entsorgen.

Aufgrund des verstärkten Einsatzes von Energiesparlampen wird darauf hingewiesen, dass diese ebenso wie Leuchtstoffröhren von den Herstellern entsorgt werden müssen und deshalb über das einheitliche Sammelsystem für Elektroschrott im Kreis Groß-Gerau eingesammelt werden. An den Sammelbehältern für Elektrokleingeräte befinden sich Behältnisse für die Leuchtstoffröhren und die Energiesparlampen.

 

Sperrmuell_Test

Bitte beachten Sie unsere Informationen: Das darf zum Sperrmüll.

Sperrmüll

Sperrige Haushaltsgegenstände, die nicht gesondert recyclefähig sind, können als Sperrmüll entsorgt werden. Verwenden Sie hierzu bitte das Sperrmüllantragsformular.

Ausnahme Elektrogeräte

 

Sperrmüll und Elektroaltgeräte (diese einzeln nur ab 10 kg Gewicht) werden auf Anforderung abgefahren. Hierfür muss eine gesonderte Karte ausgefüllt und an die Stadt Beispielhausen, gesandt werden. Die Stadt Beispielhausen leitet die Karten an die Fa. AVEA weiter, von dort wird mit gesondertem Schreiben ein Entsorgungstermin mitgeteilt. Die Abfuhr wird in der Regel innerhalb von 3 Wochen durchgeführt. In Eilfällen erfolgt eine Abfuhr innerhalb weniger Tage. Für diese Sonderleistung berechnet die Firma AVEA ein gesondertes Entgelt abhängig vom Aufwand.

Am jeweiligen Abfuhrtermin müssen der Sperrmüll oder die Elektroaltgeräte spätestens um 6.00 Uhr an der Straße zur Abholung nicht verkehrsbehindernd bereitstehen, hierbei sind Elektroaltgeräte getrennt vom Sperrmüll bereitzustellen. Die Abfuhr ist außer für die Elektrogroßgeräte kostenlos.

Sperrmüll und Elektroaltgeräte können auch zum Wertstoffhof der AVEA in Beispielhausen, Stockberg 27 (neben Bauhof der Stadt Beispielhausen) angeliefert werden. In Beispielhausen-Süd (Parkplatz am Sportplatz) wird nur Sperrgut angenommen. Die Annahme ist kostenlos.
 

Elekrogeräte
Elektrogroßgeräte wie z.B. Wasch-, Spülmaschinen, Herde, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte bzw. -kombinationen, Bügelautomaten, Wäscheschleudern u.ä. fährt die Fa. AVEA auf Kartenanforderung ab. Die Gebühr beträgt zurzeit pro Stück 25,- ¤. Auch diese Geräte müssen bei der Kartenabfuhr bis spätestens 6.00 Uhr an der Straße zur Abholung bereitstehen. Die Gebühr für die Abholung von Elektrogroßgeräten ist vorab im Rathaus zu entrichten, in Eilfällen zusätzlich zum Entgelt der Fa. AVEA.

Auch Elektrogroßgeräte können zum Wertstoffhof der Fa. AVEA selbst angeliefert werden. Bei Selbstanlieferung wird keine Gebühr erhoben.

Eine Abfuhr bzw. Anlieferung ist nur bis zu einem Volumen von 3 m³ möglich!

Klicken Sie hier, um die Beschreibung der Abfallart Sperrmüll zu öffnen.

Weihnachtsbäume

Nur und ausschließlich Weihnachtsbäume ohne jegliche Dekoration können an die Straße gestellt werden. Weihnachtsbäume die noch mit Dekoration jeglicher Art versehen sind, werden nicht mitgenommen!

Wertstofftonne

Verpackungen sowie stoffgleiche Nichtverpackungen

Zahngold

Zahngold wird nur ohne Restzahn, sonst aber sehr gerne angenommen